Podcasts

Neben der Arbeit an diesem Blog, zähle ich auch das Erstellen von Podcasts zu meinem Aufgabenbereich.

Für all jene, denen der Begriff noch völlig neu ist, und die nicht wissen, worum es sich bei einem Podcast eigentlich handelt: Im Prinzip ist das nichts Anderes eine Radiosendung, die über Internet dauerhaft abrufbar ist. Du erhältst Zugriff auf die einzelnen Folgen, indem du einem vom Betreiber der Show zur Verfügung gestellten Link folgst. Diese Links findest du beispielsweise auf dieser Homepage in den entsprechenden Unterseiten.

Ein großer Vorteil von Podcasts ist es, dass du sogenannte Feeds abonnieren kannst. Ein Feed ist im Grunde auch nichts weiter als ein Link, dem du folgst. Das Abonnement ist kostenlos und dient dazu, dich über jede neu erschienene Folge umgehend zu informieren.

Die Möglichkeiten, einen Podcast zu hören, sind mannigfaltig. Du kannst dies über deinen normalen Web-Browser tun, einen sogeannten Podcatcher nutzen (für Android Betriebssysteme nehme ich diesbezüglich beispielsweise die App „BeyondPod“) oder aber auch über das allseits bekannte und beliebte Musikprogramm iTunes in den Genuss der Shows gelangen. Mittels dieser Angebote ist es dir ebenfalls möglich, ein Abonnement abzuschließen.

Ich betreibe derzeit drei verschiedene Podcast-Projekte, die allesamt hier auf den folgenden Unterseiten aufgelistet sind. Nimm dir ruhig die Zeit und hören in ein paar der Folgen rein. Ich bin mir sicher, dass auch für dich das eine oder andere interessante Format dabei ist.